X Schließen

Online-Reservierung am selben Tag bis 16 Uhr möglich. Danach bitte Reservierungen per Telefon: 0821 38936.

Steakopedia

Wir stellen euch die klassischen Steaks vom Rind vor

Ein Steak muss von Anfang bis Ende ein Genuss sein, dies hängt nicht nur von der richtigen Fleischwahl ab, sondern auch davon wie gleichmäßig es geschnitten ist, wie lang das Fleisch abgehangen ist, wie das Tier zerlegt wurde, Welcher Rasse es angehört und vor allem womit die Rinder gefüttert und wie sie gehalten werden.

  • (1) Rump (Rumpf):
    Rumpsteak
  • (2) Fillet (Filet):
    Filet, Medaillon, T-Bone-Steak
  • (3) Knuckle (Hüfte):
    Hüftsteak
  • (4) Sirloin (Lendenfilet):
    T-Bone-Steak, Beefstriploin, Sirloin-Steak, Beefsteak, Porterhouse-Steak
  • (5) Flank (Bauch):
    Beefsteak
  • (6) Rib (Rippen):
    Beefsteak, Rib-Eye-Steak
  • (7) Brisket (Brust):
    Beef-Briske
  • (8) Chuck (Hals/Nacken):
    Nackensteak
  •  

Joe's Steaks

Unsere Steaks stammen ausschließlich von Ochsen der Rassen Black Angus und Hereford. Die Weiderinder ‚erwandern‘ sich im Sinne des Wortes über zwei Jahre ihr Futter in der argentinischen Pampa. Auf der Farm der Familie Solana, unseres Vertragspartners, gibt es keine Stallhaltung, keine Mastfütterung und keine Zugabe von Antibiotika. Garantiert!

Natürlicher und biologischer geht nicht.
Zarter auch nicht.

Diese Steaks gibt es im Joe Peña's Augsburg

  • Rumpsteak im "Rumpsteak estilo Joe Peña" (1)
  • Rib-Eye-Steak im "Slow roasted Rib-Eye-Steak" (6)
  • Filet im "Lomo de res Estilo Buenos Aires“ (2)
  • Rumpsteak im "Carne del Rey“ (1)
  • Filet im "Lomo de res con Salsa Cubana“ (2)



Weitere Standorte

Esslingen . Frankfurt . Leonberg . Ljubljana
Ludwigsburg . Schorndorf . Stuttgart




Folgen Sie uns auf





Bewerten Sie uns auf






© Joe Peña's 2017 / mediago GmbH
  Nach oben